Es können Zollgebühren anfallen

otrend.ch ist ein Schweizer Online-Shop und wird betrieben durch die Bernevo AG mit Sitz in CH-3172 Niederwangen bei Bern. Grundsätzlich liefern wir aus der Schweiz, aber einige unsere Lager befinden sich im Ausland. Daher können bei Bestellungen via www.otrend.ch Zusatzkosten wie der Einfuhrsteuer, allfälliger Zollabgaben und Bearbeitungsgebühren des Spediteurs anfallen. Unsere Preisgestaltung trägt diesem allfälligen Umstand dahingehend bereits Rechnung, dass es schlussendlich unter dem Strich für dich keinen Unterschied ausmachen sollte.

Mehrwertsteuer

Die Schweizer Mehrwertsteuer ist bei allen publizierten Preisen inklusive und sie wird bei Importen als «Einfuhrsteuer» bezeichnet. Die Berechnung erfolgt aufgrund des Warewertes, den Transportkosten sowie allfälligen Zoll- und Bearbeitungsgebühren. Der Mehrwertsteuersatz beträgt je nach Produkt 7.7% oder 2.5%.

Bei Bestellungen auf unserer Plattform otrend.ch können Zollabgaben und Bearbeitungsgebühren der Spediteure (Post oder Kurierdienste) für die Verzollung (Verzollungskosten) erhoben werden. Die erhobenen Kosten hängen vom Wert und vom Geweicht der bestellten Ware sowie vom Spediteur ab.

Falls du bei uns auf einer Warensendung weniger als 5 Franken Mehrwertsteuer oder Zollabgaben bezahlen musst, verzichtet der Bund darauf, diese Steuer zu erheben.

Das bedeutet, dass Pakete aus dem Ausland, die zum Normalsatz von 7.7% besteuert würden, nicht der Mehrwertsteuer unterliegen, wenn der Warenwert unter 65 Franken liegt. Falls es sich um Produkte handelt, die zum reduzierten Satz von 2.5% (zum Beispiel Bücher) besteuert werden, beträgt die Limite 200 Franken. Mit dem Warenwert ist nicht der Kaufpreis gemeint, sondern das Total des Warenwertes, das Porto und die Bearbeitungsgebühr des Spediteurs und die Zollabgaben.

Folgende Gebühren können erhoben werden

Zollabgaben werden anhand des Gewichts berechnet. Bei vielen Produkten beträgt die Zollabgabe weniger als 1 Franken pro Kilo. Bei Tabakwaren, Lebensmittel, Textilien, Alkoholika und Bijouterieartikel gelten höhere Ansätze. Die Zollabgaben werden nur fällig, wenn Sie den Betrag von 5 Franken überschreiten. Auf der Website vom Bundesamt für Zoll und Grenzschutz findest du jeweils die aktuellen Bestimmungen.

Weitere Informationen

Bei Sendungen, die unter die Abgabenfreigrenze fallen, werden von der Post, ihren Tochtergesellschaften EMS und GLS sowie DHL, TNT Swiss Post und DPD keine Bearbeitungsgebühren erhoben. Andere Kurierdienste (z.B. UPS, FedEx, etc.) verrechnen hingegen Gebühren. Für die Verzollung von Paketen über der Abgabengrenze (über 65 Fr. beim Satz von 7.7%, bzw. über 200 Fr. beim Satz von 2.5%), verrechnet die Post pro Paket 11.50 Fr. wenn es aus Deutschland, Frankreich, Italien oder Österreich geliefert wird, aus allen übrigen Ländern 16.- Franken. Hinzu kommt ein Zuschlag von 3% des Warenwertes. Erfolgt die Lieferung durch einen anderen Spediteur, gelten andere Tarife.

Beispiel: Wie die Gesamtkosten der Verzollung berechnet werden (sollten)

Beispiel Berechnung der Schweizer Mehrwertsteuer
Kaufpreis (inkl. Schweizer Mehrwertsteuer)CHF 120.00
Abzüglich allenfalls einer ausländischen Mehrwertsteuer (z.B. 20%)./. CHF 20.00
Zuzüglich Porto+ CHF 7.00
Zuzüglich Zollabgaben+ CHF 5.00
Zuzüglich Bearbeitungsgebühren des Spediteurs+ CHF 12.00
Berechnungsgrundlage der MehrwertsteuerCHF 124.00

Zu bezahlende Mehrwertsteuer (CHF 124.00 / 107.7 x 7.7 = CHF 8.85)

Beispiel Berechnung der Gesamtkosten der Verzollung
Schweizer Mehrwertsteuer aus obigem BeispielCHF 8.85
Zuzüglich Zollabgaben+ CHF 5.00
Zuzüglich Bearbeitungsgebühren des Spediteurs+ CHF 12.00
Gesamtkosten der VerzollungCHF 25.85

Du bestellst in diesem Beispiel bei otrend.ch Ware für CHF 120.00. Die MwSt von 7.7% ist darin bereits enthalten. Für Zoll und Bearbeitung kommen total CHF 17.00 dazu. Unter dem Strich gibst du CHF 124.00 aus.

Verzollungskosten sparen

Wenn du in der Nähe der Schweizer Grenze wohnst, lass dir von otrend.ch deine Bestellung dorthin liefern. Du kannst im Bestellprozess eine Rechnungs- und eine Lieferadresse hinterlegen. Es gibt verschiedene Anbieter, welche die Ihre Dienstleistung gegen eine Gebühr anbieten, wie zum Beispiel: www.grenzpaket.ch  www.deutsche-lieferadresse.com  www.lieferadresse-konstanz.de 

Du kannst alle Bestellungen bei otrend.ch tracken und nach Zustellung bei deinem Wunschpartner abholen. Du bist aber damit nicht von Zollgebühren befreit, auch wenn du Waren persönlich über die Grenze einführst, gelten diverse Vorschriften und es müssen unter Umständen Gebühren und Abgaben bezahlt werden.